MGZ Logo

Mikroskopische Gesellschaft Zürich

- Gegründet 1946 -

 

 

Präsidenten-Wechsel

An der Generalversammlung am 11. März 2006 ist unser bisheriger Präsident

Jean Rüegger-Deschenaux

im Alter von 80 Jahren zurückgetreten.
Zu seinem Nachfolger wählte die Generalversammlung einstimmig
unseren bisherigen zweiten Vizepräsidenten

Felix Kuhn.

 



 

Dem abtretenden Präsidenten wurde nicht nur für das gedankt, was man gemeinhin als Einsatz bezeichnet, dem wir, um nur ein Beispiel zu nennen, etwa ein neues, ideales Lokal verdanken. Sein welscher Charme und auch seine Art, Arbeitsabende ein- und auszuläuten und Referentinnen und Referenten vorzustellen, verrieten souveräne Umgangsformen. Seine beharrliche Arbeit an Kristallisationen oder mit Plankton- Organismen hat zu seinen viel bewunderten riesigen, farbigen Mikrofotografien geführt. Ihm verdanken wir auch eine intakte Verbindung mit dem Plankton, seit einige Mitglieder nicht mehr unter uns sind.

Beiläufig hat er uns einen Prospekt über unsere Gesellschaft spendiert oder sich um eine Präsenz im Internet bemüht. Mehr im Hintergrund war er fleissiger Teilnehmer an internationalen Preisausschreiben und Wettbewerben, die ihn etwa im ersten und oft in vorderen Rängen zeigten. Spezialpreise oder Anerkennungsurkunden kamen fast so regelmäßig wie Jahreszeiten. Geradezu "ständiger Gast" ist er im Jahreskalender der Royal Microscopical Society in Oxford.

Jean Rüegger-Deschenaux

Mit herzlichen Worten, besten Wünschen, einem Blumenbouquet und Flüssigem, dem auch ein Bouquet nachgesagt wird, haben wir Abschied genommen.






 

Unsere Präsidenten

André Schlegel
Dr. Max Frei-Sulzer
Dr. Antonio Bernasconi
Willi Hug
Ernst Woessner
Albert Mahler
Juan Roca
Jean Rüegger-Deschenaux
Felix Kuhn


1949 - 1952
1952 - 1955
1955 - 1959
1959 - 1961
1961 - 1967
1967 - 1997
1997 - 2001
2001 - 2006
2006
 

©2004   Dr. Joachim Henkel MVM / Klaus Henkel MVM Zur MVM Startseite